Aktuelles zur Corona-Impfung in unserer Praxis

(die Informationen wurden zuletzt aktualisiert am So., 11.4.21 um 20 Uhr)

 

Liebe Patienten,

 

diese Woche konnten wir die ersten Impfdosen an unsere Patienten verabreichen, was uns natürlich sehr freut. Leider wurde uns nicht so viel Impfstoff geliefert wie zunächst zugesagt und kommende Woche wird es nicht anders sein.

Die Liste der Impfwilligen, die sich gemeldet haben, ist schon lang - weiterhin können Sie sich aber selbstverständlich gerne bei uns zur Impfung anmelden, sofern sie derzeit schon dazu berechtigt sind (siehe weiter unten).

Natürlich dürfen Sie aber auch "zweigleisig" fahren und sich parallel um einen Termin in einem der Impfzentren bemühen. Hier haben sich die gelieferten Impfstoffmengen zuletzt deutlich und konstant erhöht, sodass die Chance, über den Impfterminservice oder die Telefonnummer 116 117 einen Termin zu bekommen, etwas gestiegen ist. Wenn es Ihnen gelingt, in einem Impfzentrum einen Termin zu bekommen, denken Sie bitte daran, uns zu informieren und sich wieder von unserer Liste streichen zu lassen.

 

In der Woche 19.-23.4.21 bekommen wir voraussichtlich neben dem Impfstoff von Biontech/Pfizer erstmalig auch Impfstoff von AstraZeneca geliefert.

 

Zur Impfung bei uns anmelden können sich derzeit alle Impfberechtigen der sogenannten höchsten und hohen Priorität. Das heißt kurz gefasst, alle über 70-jährigen sowie ausserdem Personen mit verschiedenen definierten Vorerkrankungen oder z.B. beruflichen Indikationen sind impfberechtigt.

Detailliert nachschauen, ob Sie impfberechtigt sind, können Sie über folgendes PDF-Dokument: KLICK

 

Nur wenn Sie zu den aktuell schon impfberechtigten Personen gehören, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an coronaimpftermin@mail.de unter Angabe Ihres Namens, Geburtsdatum, Ihrer aktuellen Telefonnummer sowie die Indikation zur Impfung (Alter, medizinisch, beruflich, pflegender Angehöriger).

Alternativ können Sie uns diese Daten auch per Telefon unter der bekannten Praxisrufnummer mitteilen – bitte schreiben Sie uns aber bevorzugt eine E-Mail.

 

Mit ihrer Meldung werden Sie auf eine Impfliste gesetzt. Anhand dieser werden wir Ihnen zum Ende derjenigen Woche, vor der Sie geimpft werden, ihren Impftermin telefonisch mitteilen.

Diese Liste wird nicht rein chronologisch geordnet nach Zeitpunkt der Meldungen, sondern es fließen in die Entscheidung für die Impfreihenfolge auch medizinische oder sonstige Indikationen mit ein. Die Impfreihenfolge wird ärztlich festgelegt.

 

Natürlich denken wir auch an Ihren Termin für die notwendige zweite Impfung. Dieser wird Ihnen mit der Bekanntgabe ihres ersten Impftermins ebenso mitgeteilt.

 

Wenn Sie sich einmal, per Email oder telefonisch, zur Impfung gemeldet haben, sind sie registriert und werden nicht vergessen! Es sind keine weiteren Nachfragen im Verlauf notwendig. Wenn Sie erst einmal nichts von uns hören, haben wir leider noch zu wenig Impfstoff, um Ihnen zeitnah eine Impfung zu ermöglichen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

 

Für einen reibungslosen und möglichst zügigen Ablauf am Impftag ist es wichtig ist, dass Sie sich bitte zuvor den Impfaufklärungsbogen (BIONTECH/PFIZER bzw. AstraZeneca) ausgedruckt und durchgelesen haben und zum Impftermin mitbringen. Natürlich bleibt Ihnen vor der Impfung, sollten noch Fragen offen sein, die Möglichkeit, diese im ärztlichen Aufklärungsgespräch zu besprechen.

 

Es sind bitte zur Impfung mitzubringen:

 

  • der von Ihnen ausgedruckte Aufklärungsbogen

  • die Versichertenkarte
  • der Impfpass

  • ggf. eine Bescheinigung des Arbeitgeber oder der zu pflegenden Person als Impfberechtigung

 

Impfwilligen, die in einer anderen Hausarztpraxis anhängig sind, können wir in unserer Praxis aktuell keinen Impftermin anbieten. Dies wäre bei der derzeit noch bestehenden Impfstoffknappheit unseren eigenen Patienten gegenüber nicht fair.

 

Sobald wir weiteren Personengruppen eine Impfung ermöglichen können, wird dies selbstverständlich direkt hier bekannt gegeben - sehen Sie bitte diesbezüglich von telefonischen Nachfragen ab und schauen Sie gerne immer mal wieder hier auf der Website für die aktuellsten Informationen vorbei.

 

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam den Weg aus dieser Pandemie zu gehen! Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Hausarztpraxis Unterjesingen